Bösperder freuen sich auf Besuch aus Maroeuil

Viele Bösperder warten gespannt auf Samstag, wenn mit Bus und Privat-PKW über 80 Gäste aus Maroeuil zur traditionellen Pfingstbegegnung kommen. Erwartet werden die Freunde gegen 13 Uhr an der Schützenhalle. Dann gibt es ein großes Wiedersehen, u. a. mit dem frisch gebackenem Ehepaar Vaniet, die erst vor knapp vier Wochen in Menden Junggesellenabschied feierten. Am Abend wird dann ab 19 Uhr in der örtlichen Schützenhalle kräftig gefeiert. Am Pfingstsonntag werden Gäste und Gastgeber ins Münsterland fahren, Ziel ist u.a. das Schloß Nordkirchen und der münsterländische Treffpunkt Clemens-August in Davensberg. Gespannt darf man sein: wer wird dort Schützenkönig? Der Abend gehört dem gemeinsamen Kirmesbesuch. Am Montag findet um 11 Uhr ein ökumenischer Wortgottesdienst in der Maria-Magdalena-Kirche statt unter Mitwirkung des Orchesters L’Harmonie, das später weitere Kostproben ihrer musikalischen Vielfalt geben werden. Spielt das Wetter mit, wird der Tag mit einem Grill-, Salat- sowie Kuchenbüffet auf dem Maroeuiler Platz begangen, ggfls. steht wieder die Schützenhalle zur Verfügung. An dieser Stelle werden die Gastgeber daran erinnert, für die Gäste und sich Geschirr sowie später Kaffee in Kannen mitzubringen und eine Kleinigkeit fürs Büffet vorzubereiten. Die Freunde Maroeuil freuen sich, dass die Partnerschaft auf französischer Seite auch von der Politik mitgetragen wird. Das dortige Jugendparlament wird mit 14 Personen anreisen. Die Gemeinschaft der Freunde Maroeuil freut sich auf das Wochenende und lädt Interessierte samstags und montags zu den Veranstaltungen herzlich ein.